Navigation

Bankverbindungen

AufwärtsZurückWeiter

Die Bankverbindungen sollten Sie eintragen und pflegen, wenn Sie mit Bezahlungen von Rechnungen arbeiten, nämlich Ausgangsrechnungen, Eingangsrechnungen und freie Zahlungen.

Besonders wichtig sind die Bankverbindungen im Modul Überweiserdruck, dass Ihnen die Bezahlung von Eingangsrechnungen über den gelben Überweiserschein bzw. als DTA-Datei zur Übergabe an Ihr electronic banking-Programm gewährleistet.

Abbildung 14: Bankverbindungen

Die Schaltflächen Neu, Ändern und Löschen stehen Ihnen dazu zur Verfügung. Geben Sie die Daten Ihrer Bankverbindung ein.

Unter dem Reiter Kontostand können Sie Ihren Kontostand mit dem auf Ihrem Kontoauszug oder mit Ihrem electronic-banking-Programm kontrollieren:

Abbildung 15: Kontostand führen

Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Neu. Geben Sie den Anfangsbestand Ihres ausgewählten Kontos z.B. vom heutigen Tag ein.

Über die kleine Schaltfläche rechts neben der Schaltfläche Kontostand berechnen, können Sie auch den Kontostand rückwirkend zu einem Stichtag berechnen.

Dies ist vor allem hilfreich, wenn Sie die Bank prüfen wollen, bevor Sie Ihre Daten an den Steuerberater übergeben. Schauen Sie auch hier in dem pdf-Dokument nach, wie dies im Detail funktioniert.

Sichern Sie Ihre Eingaben.