Navigation

Anlegen von Lohnpositionen

AufwärtsZurückWeiter

Zum Anlegen von Lohnpositionen klicken Sie auf die Schaltfläche Neu. Die Eingabemaske wird freigegeben und Sie können die entsprechenden Daten eingeben. So etwa:

Abbildung 3: Neue Lohnposition anlegen

Wollen Sie die Lohnkalkulation eines Mitarbeiters (Personal) verwenden, so klicken Sie auf die Schaltfläche aus Personal übernehmen.

Die Personalverwaltung öffnet sich und Sie können den entsprechenden Mitarbeiter mit einem Doppelklick auswählen, so dass dessen Lohndaten in die Lohnposition übernommen werden.

Das Setzen des Optionshakens rechts "Verkaufspreis folgt den Kosten" hat zur Folge, dass bei Änderung des Lohnsatzes-EK der Lohnsatz- VK automatisch entsprechend dem hinterlegten Aufschlag neu berechnet wird. Sprich: Der Aufschlag bleibt immer konstant.

Haben Sie Ihre Daten eingeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Sichern. Ihre Lohnposition ist gespeichert und Sie können weitere Positionen eingeben, vorhandene Lohnpositionen über die Schaltfläche Ändern editieren oder über die Schaltfläche Löschen auch wieder entfernen.

Jeder Lohnposition können Sie außerdem eine Kostenart hinterlegen. Um Kostenarten anzulegen, klicken Sie auf die gleichnamige Schaltfläche.

Folgender Dialog öffnet sich:

Abbildung 4: Kostenarten

Klicken Sie einfach in eine Zeile und geben Ihre Kostenarten ein. Diese erfaßten Kostenarten stehen Ihnen dann in der Listbox zur Auswahl zur Verfügung.

So etwa:

Abbildung 5: Auswahl einer Kostenart

Sie müssen nicht, wie in den anderen Stammdaten auch, eine Kostenart zuweisen. Es ist kein Zwangsfeld. Wenn Sie keine Kostenart zuordnen wollen, dann belassen Sie die Einstellung auf "nicht festgelegt".