Navigation

Neuinstallation auf Einzelarbeitsplatz

AufwärtsZurückWeiter
  • Starten Sie Windows.
  • Legen Sie die HAPAK-pro-CD in das CD-Laufwerk.
  • Das Installationsprogramm wird nun üblicherweise automatisch über die auf der CD enthaltene Autostart-Funktion geladen. Falls Ihr System ausnahmsweise keine Autostartfunktion ausführt, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Wählen Sie START/AUSFÜHREN.
  • Tragen Sie in das Textfeld „Öffnen“ d:\autostrt ein, sofern D: Ihr CD-Laufwerk ist. (Hat Ihr CD-Laufwerk einen anderen Laufwerksbuchstaben, geben Sie diesen anstelle von d: ein.)
  • Bestätigen Sie mit ENTER; oder durch Klicken auf die OKSchaltfläche.
  • Der HAPAK-pro-Installationsbildschirm erscheint:

    Abbildung 1: Installationsbildschirm

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Hapak-pro installieren.

    Daraufhin startet die nahezu vollautomatische Installation des Programms. Sie werden nun durch die Installation geführt.

    Abbildung 2: Installationsbildschirm 2

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Daraufhin erscheint folgender Dialog:

    Abbildung 3: Installationsart

    Hier wählen Sie die Installationsart aus. Die Installationsroutine geht standardmäßig davon aus, dass Sie das Programm auf einem Einzelplatz installieren wollen. Dementsprechend ist hier diese Installationsart vorausgewählt.

    Klicken Sie nun einfach auf Weiter. Daraufhin erscheint folgender Dialog zur Auswahl des Installationspfades:

    Abbildung 4: Installationsverzeichnis

    Standardmäßig schlägt die Installationsroutine das Laufwerk C: für das Programm vor. Sollten Sie nicht genügend Platz auf Ihrer Festplatte C: zur Verfügung haben, so können Sie auch bei Vorhandensein einer zweiten Festplatte oder einer weiteren Partition den Laufwerkbuchstaben ändern in z.B. d:!

    Bitte beachten Sie, dass Sie für eine reibungslose Arbeit unter WINDOWS neben dem in den Systemvoraussetzungen erwähnten Festplattenbedarf weitere ca. 300 MB Platz auf der Festplatte benötigen, da WINDOWS für sein temporäres (zeitweiliges) Auslagerungsverzeichnis sowie für den Papierkorb Speicherplatz reserviert.

    Lesen Sie dazu auch bei Bedarf in der entsprechenden Literatur zu WINDOWS nach.

    Haben Sie den Installationspfad gewählt (oder die Voreinstellung belassen), klicken Sie nun auf Weiter.

    Folgender Dialog zur Auswahl des Kontenrahmens erscheint:

    Abbildung 5: Auswahl Kontenrahmen

    Die Wahl des Kontenrahmens hat unmittelbaren Einfluß auf alle Buchungen, die während der Arbeit mit HAPAK-pro automatisch durch das Programm oder per Hand durch Sie selbst erzeugt werden.

    Falls Sie nicht wissen, welchen Kontenrahmen Sie in Ihrem Unternehmen verwenden, fragen Sie Ihren Steuerberater oder in Ihrer Buchhaltung nach. Wollen Sie dies selbst herausfinden, schauen Sie in Ihrer Betriebswirtschaftlichen Auswertung nach.

    Meistens steht der Kontenrahmen in der Kopfzeile. Sollte auch dies nicht der Fall sein, können Sie in Ihren Auswertungen nach dem Erlöskonto schauen. Der Standardkontorahmen SKR 03 benutzt das Standarderlöskonto 8400, der SKR 04 dagegen das Konto 4400.

    Haben Sie den Kontorahmen ausgewählt, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

    Alle Voreinstellungen sind vorerst getroffen und Sie können nun die Installation starten.

    Abbildung 6: Installation starten

    Belassen Sie die beiden Häkchen in der Mitte des Dialoges, so wird ein Eintrag in das Startmenü von WINDOWS vorgenommen sowie die aktivierten Verknüpfungen (Icons) auf Ihrem WINDOWSDesktop (-Bildschirm) gelegt, um schnell das(die) Programm(e)

    starten zu können. Danach werden die entsprechenden Programmdateien auf Ihren Computer kopiert.

    Abbildung 7: Kopiervorgang

    Ist der Kopiervorgang abgeschlossen, meldet die Installationsroutine Ihnen das mit:

    Abbildung 8: Installation durchgeführt

    Sie werden nun aufgefordert, Ihre firmenspezifischen Grunddaten einzugeben. Dazu öffnet sich folgender Dialog:

    Abbildung 9: Firmeneinstellungen

    Geben Sie hier Ihre Daten ein. Beachten Sie dabei, dass Sie diese Angaben auch später wieder ändern können.

    Die 1-zeilige Anschrift im unteren Teil wird automatisch aus Ihren Angaben erzeugt. Diese Zeile wird in Formularen im Adressfenster angezeigt und ggfs. gedruckt sowie als Überschrift auf diversen Listen ausgegeben.

    So könnten Ihre Angaben dann aussehen:

    Abbildung 10: Firma eingetragen

    Bestätigen Sie Ihre Eingabe der Firmendaten mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

    Da Sie nun den Installationsvorgang komplett abgeschlossen haben, fragt Sie das Programm, ob Sie nun HAPAK-pro starten wollen.

    Abbildung 11: Setup beendet

    Zur weiteren Konfiguration des Programms an Ihre firmenspezifischen Besonderheiten lesen Sie im nächsten Kapitel nach.