Navigation

Auftrag drucken

AufwärtsZurückWeiter

Um einen Arbeitsauftrag auszudrucken, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Möglichkeit 1:

Sie können rechts in der Programmsteuerung die Schaltfläche Auftrag drucken anwählen. Hiermit wird der Auftrag direkt zum Drucker gesendet. Es wird das Auftragsformular verwendet, das unter Optionen eingestellt ist.

Möglichkeit 2:

Neben der Schaltfläche Auftrag drucken, befindet sich noch ein Druckersymbol. Diese Schaltfläche bewirkt, dass in Ihren Arbeitsauftrag eine Tabelle eingefügt wird, in der Materialien aufgelistet werden. Diese Materialien sind die Positionen, die Sie unter der

Schaltfläche Positionen/Rechnung erfasst haben. Oft ist es sinnvoll, hier bei Erfassung/Bearbeitung des Arbeitsauftrages Positionen zu erfassen, damit z.B. der Monteur weiß, was er mitzunehmen hat.

Ob diese Positionen dann auch zur Abrechnung kommen, steht auf einem anderen Blatt.

Möglichkeit 3:

Haben Sie verschiedene Formulare für Ihre Arbeitsaufträge hinterlegt, um z.B. auch zwischen Anlagenarten zu unterscheiden, benötigen Sie eine Möglichkeit, beim Druck das entsprechende Formular auszuwählen. Die Möglichkeit haben Sie, wenn Sie in der Menüleiste auf den Menüpunkt Drucken klicken.

Schauen Sie hier nochmals nach: Menüpunkt Drucken.