Scanner für die Lagerverwaltung

  • MDE für Hapak pro
(Cipherlab CPT-7ll Laser)
mit 1MB RAM, RS232, Docking-Station,
Akku-Pack, alternativer Batterie-Pack (2x AAA)
und Netzteil incl. Pogrammierung mit der
aktuellen HAPAK-MDE Oberfläche zur
Datenübertragung an Hapak-Lagerverwaltung
(nutzbar ab HAPAK v7.03)
Folgende Szenarien sind aktuell in der MDE-Programmierung abgedeckt:

  • Buchungen:
Erfassung von Personal- und Projekt-Nr. gefolgt von Artikelscan und Mengeneingabe.
Personal-/Projekt-Nr. ist nur zu beginn eines Scan-Durchlaufes zu erfassen, ändert
sich eines von beiden, kann ein weiterer Scandurchlauf gestartet werden.

  • Einzelbuchungen:
Analog zu 1), mit dem Unterschied, dass eine feste Menge "1" hinterlegt ist.

  • Bestandskorrektur / Inventur:
Die Datenerfassung erstreckt sich nur auf ArtikelNr. und Menge.

  • Bestandskorrektur / Inventur (einzeln):
Analog zu 3), feste Menge = 1


Alle Scans werden innerhalb der unterschiedl. Menüpunkte getrennt verwaltet. Daher werden diese auch getrennt an HAPAK Lager übertragen. Alle Daten werden incl. Zeitstempel erfasst. Nach dem Übertragen an HAPAK ist eine Löschung der Daten des gerade übertragenen Scan-Bereiches möglich. Die Daten werden nicht "automatisch" gelöscht, da z.T. ja eine gruppierte Verarbeitung gewünscht wird.

Unterstützt werden alle gängigen Barcodes (z.B. wie in HAPAK genutzt Code128 oder auch Code39, sowie EAN-8 EAN-13 ...).